Unter Wölfen und Bären

Posted on

Reise- und Fototipp: Alternativer Wolf- und Bärenpark im Schwarzwald

In den Tiefen des Schwarzwaldes in malerischer Landschaft, in Bad Rippoldsau-Schapbach bei Freudenstadt kommt man dem Bär, dem Wolf und dem Luchs ganz nah.
Tiere in natürlicher Umgebung zu beobachten, das möchte doch jeder von uns, und hier hat man eine tolle Gelegenheit.

Wölfe und Bären teilen sich die Anlage.
Die Wölfe sind werden hier als Therapeuten für die Bären eingesetzt. Und auch umgekehrt. Als Nahrungskonkurrenten müssen die Tiere auf ihre Beute achten und so entsteht ein natürliches Verhalten, was sie von ihren Traumen und Störungen ablenkt.

Braunbär

Mit dem Bär in Augenhöhe. Fotofenster im Zaun machen es möglich! So gelingen tolle Bilder!

Das Gelände ist großzügig gehalten, hat verschiedene Höhen, so kann man aus verschiedenen Perspektiven Einblick erhalten; es gibt Gewässer, Kletterbäume, Grünflächen, Höhlen und Gestrüpp, sowie aber auch Ruhezonen, wo die Besucher keinen Zugang haben.

Mit viel Herz und Fürsorge wird hier Tieren aus schlechter und sehr trauriger Haltung mit diesem Projekt ein naturnahes gutes Zuhause geschaffen.

Dieses Bild liegt mir besonders am Herzen… Das war echt putzig, wie der Bär mit der Liane gespielt hat

Die Wölfe waren leider nicht zu sehen – aber das macht auch nix.
Dafür ein Luchs, der döste ganz nah am Zaun im Gebüsch.

Ein ganz tolles Tierschutzprojekt! Eine Bereicherung für Tierfreunde und auch für Fotografen.